Hunde und Zecken: Borreliose-Gefahr für den Menschen

DCL-Geschäftsführer nennt seinen Hund liebevoll "Zeckentaxi". Warum, erklärt er in diesem Video.

Viele Hundebesitzer wähnen sich in Sicherheit, weil sie ihren Vierbeiner mit Zeckenabwehrmitteln ausstatten. In den meisten Fällen führt das jedoch nur dazu, dass sich die Zecken nicht am Tier festbeißen. Ins Haus und in die Wohnung gelangen sie oftmals trotzdem und werden dort zur Gefahr für den Menschen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.