Geschwollenes Knie als Hinweis auf Borreliose

Eine Infektion mit Borrelien kann den gesamten Organismus eines Menschen betreffen. Entsprechend vielfältig sind die Symptome der Borreliose. Sie reichen von der Wanderröte, über Kopfschmerzen, Bindehautentzündungen und Lymphknotenschwellungen bis hin zu Depressionen, neurologischen Ausfällen und Lähmungen. Eine schnelle, eindeutige Diagnose ist oft äußerst schwierig.

Wie aponet.de, das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen berichtet, haben Mediziner jetzt einen neuen, bislang unbeachteten Hinweis auf die Erkrankung mit Borreliose gefunden - die Flüssigkeitsansammlung im Knie.

Wie bei all den anderen möglichen Symptomen, denkt auch bei Knieproblemen niemand gleich an Borreliose, aber ist der Erguss groß und fast schmerzfrei, kann es ein Hinweis auf eine Borreliose-Erkrankung sein. Es ist ein Warnzeichen, das nicht leichtfertig abgetan werden sollte.

Mehr zum Thema lesen Sie hier auf apo.net.

(Foto: Wavebreak Media Ltd/123rf.com)

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden